Kinesio-Taping

Was ist Kinesio Tape?

Bei Kinesio Tape handelt es sich um ein spezielles, elastisches Klebeband zur Unterstützung von Heilungsprozessen bei Sportverletzungen und Überlastungsreaktionen. Durch das aufgeklebte Tape in Verbindung mit Bewegung erhält das Bindegewebe und die Muskulatur eine Art Dauermassage, bei der die Mikrozirkulation zwischen Haut und Muskeln verbessert wird. Durch die Behandlung wird das analgetische (schmerzreduzierende) System des Körpers angeregt. Muskelfunktionen werden verbessert und Gelenkfunktionen unterstützt.

 

Neue medizinische Erkenntnisse zeigen, dass in einigen Fällen nicht die Ruhigstellung von Verletzungen, sondern die moderate frühe Mobilisierung von Gelenken und deren Binde- und Stützgewebe für den Heilungsverlauf von Vorteil ist. Die Bewegungen werden durch das Kinesiologie Tape unterstützt und geführt, aber nicht eingeschränkt.

Kinesio-Tape
Kinesio-Tape

Wann wird Kinesio Tape angewendet?

Vor allem bei Sportverletzungen kann das kinesiologische Tape bei therapeutischen Zwecken sehr hilfreich sein.

Dies gilt insbesondere bei:

  • Verspannungen im Bereich der Wirbelsäule Schmerzen in Gelenken durch chronische Überbelastung
  • Muskelverletzungen
  • großen Blutergüssen
  • Schwellungen und Lymphstau
Taping bei Verspannungen
Taping bei Verspannungen

Was kann man tapen?

Das Knie tapen, den Tennisarm bandagieren oder den verspannten Rücken entlasten ...

Das Kinesio-Tape ist vielseitig einsetzbar und wirkt einer Vielzahl von Beschwerden entgegen:

Knie-, Sprung- und Schultergelenke, verspannter Rücken und Nacken, Tennis- und Golferarm sowie Sehnenscheidenentzündungen lassen sich besonders gut behandeln.

 

Übrigens kann es sogar sinnvoll sein, vorbeugend zu tapen.

Wer etwa für einen Marathon trainiert, kann mit gezieltem Waden-Taping die Krampfneigung herabsetzen.

Taping am Knie
Taping am Knie

Preisliste:

  • Triggerpunkt Tape  3,00 €
  • Meditape klein 7,50 €
  • Meditape mittel 13,00 €
  • Meditape groß   21,00 € 

Kombinationen entsprechend der Auflistung.

Abgerechnet wird nach Länge und nicht nach Zeitaufwand.